Auch in diesem Jahr: Ein Grand Prix mit Energie

veröffentlicht um 06.07.2010, 20:01 von Peter Georgi   [ aktualisiert: 06.07.2010, 20:04 ]

Am 22.06.2008 ist es wieder soweit: Die Stadtwerke Eisenhüttenstadt veranstalten den “Grand Prix mit Energie”. Alles was laufen, radeln und auch skaten kann hat hier die Möglichkeit, auf das begehrte Siegertreppchen zu kommen.
Der “Grand Prix mit Energie” wird seit einigen Jahren auf dem Rundkurs im Naherholungsgebiet Insel veranstaltet. In den Disziplinen: Laufen, Skaten, Radfahren, Walking und auch ein Wettbewerb für Rollstuhlfahrer gilt es Sieger zu ermitteln. Der Rundkurs im Naherholungsgebiet hat für solche Veranstaltungen Tradition.

Bereits in den 70- und 80er Jahren wurden hier regionale Wettbewerbe wie die “kleine Friedensfahrt” ausgetragen, wo sich so manch kleiner Radfahrer einmal als Täve Schur fühlen durfte. Anfang bis Mitte der 90er diente dieser Rundkurs dann auch als Ausgangpunkt für ein Sportereignis der besonderen Art: Hier fand der “internationale Geher Grand Prix” statt. Leider gibt es diese tolle Veranstaltung nicht mehr, da sich national wie auch internation nicht genügend Sponsoren fanden, um diese jährliche Veranstaltung am Leben zu erhalten.
Der Rundkurs besteht eigentlich as zwei strecken auf der Insel: dem kleinen Kurs - diese Strecke ist etwa 1200 Meter lang- und dem grossen Kurs, der fast 3000 Meter misst. Der Grand Prix mit Energie findet immer auf dem kleinen Kurs statt. Er führt vorbei an der Skateboardbahn und der Minigolfanlage, dann weiter an der Inselgaststätte und der Rückseite des Inselbades.
Immer am 01. Mai startet hier ein grosses Familenfest [in den 90ern endete hier immer die Skateparade] und das traditionelle Volleyballturnier sowie am Jahreswechsel eines jeden Jahres der Sylvester- bzw. Neujahrslauf.

[Importiert aus dem alten Blog. Veröffentlicht am 12.06.2008]